Share:

Point Mobile PM30: Update auf Android 11

Gute Neuigkeiten zum Jahresanfang: Die Modellserie PM30 von Point Mobile ist ab sofort mit Android 11 verfügbar. Seit Marktlaunch wurde das robuste Terminal mit Android 10 ausgeliefert, welches auch weiterhin erhältlich sein wird. Geräte, die bereits im Betrieb sind, können nachträglich auf die neue Version geupdatet werden. Hierzu liefert Point Mobile weitere Informationen im Update Guide

Über Android 11

Das Update bietet viele neue Funktionen und Features, von denen wir nachfolgend einige näher beschreiben möchten:

  • Android 11 bietet mehr Kontrolle über Benachrichtigungen, einschließlich besserer Konversationsbenachrichtigungen, die es ermöglichen, Nachrichten in einem zusammenhängenden Format anzuzeigen.
  • Android 11 führt erweiterte Datenschutzfunktionen ein, darunter Berechtigungen für einmalige Nutzung von Standort, Mikrofon und Kamera. Benutzer haben mehr Kontrolle darüber, welche Apps auf sensible Daten zugreifen können.
  • Android 11 bietet erweiterte Sicherheitsupdates und Verbesserungen durch das Projekt Gabelicht, das es ermöglicht, wichtige Systemkomponenten über den Play Store zu aktualisieren.
  • Wenn eine App längere Zeit nicht verwendet wird, kann Android 11 automatisch Berechtigungen der App widerrufen, um die Sicherheit und den Datenschutz zu erhöhen.

Vor dem Update

Möchten Sie bereits gekaufte Geräte updaten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Da nach der Installation die Seriennummern automatisch mit Servern des Herstellers abgeglichen werden, kann das Gerät ohne Freischaltung nicht mehr verwendet werden.

Weiterführende Links: