Urovo: Neue DT50 Modelle veröffentlicht

Urovo: Neue DT50 Modelle veröffentlicht

Ab sofort sind im deutschsprachigen Raum die modellgepflegten DT50 Modelle verfügbar. Der neue DT50S stellt das leistungsfähigste Mitglied der Produktserie dar und verfügt über einen Octa-Core Prozessor mit 2.45GHz Taktfrequenz sowie Wi-Fi 6 ready Technologie. Als Teil vom Android Enterprise Recommended Programm wird der DT50S von Google zum professionellen Einsatz in Unternehmen empfohlen, welches sowohl Updates auf neue Betriebssysteme als auch Bugfixes enthält. Mit dem DT50X erhält der DT50Q einen überarbeiteten Nachfolger mit 2GHz und verbesserter Platzierung der NFC-Schnittstelle auf der Rückseite des Gerätes. Dieses Gerät ist vor allem für die preisbewusste Kundschaft interessant, da es trotz moderner Hardware zu einem erschwinglichen Preis erhältlich ist.

Beide Modelle teilen sich einen 5,7“ großen Bildschirm im gleichen Gehäuse, einen 1D/2D Barcodescanner und bieten IP67 Zertifizierung und Sturzschutz auf 1.5 Meter. Sowohl DT50S als auch DT50X kommen standardmäßig mit Android 11 und können mit bestehendem Zubehör ihrer Vorgängermodelle abwärtskompatibel. Somit bleiben die Anschaffungskosten für Neugeräte im Rahmen, da diese direkt eingesetzt werden können.

Mehr Infos zum DT50?
Alle technischen Spezifikationen und Features finden Sie auf unseren Produktseiten.
Jetzt mehr erfahren

Parcel + Post Expo 2022 in Frankfurt

Parcel + Post Expo 2022 in Frankfurt

Gemeinsam mit dem südkoreanischen Hersteller Point Mobile werden wir vom 28-30. Oktober 2022 auf der Parcel + Post Expo in Frankfurt vertreten sein. Die Fachmesse ist eine der größten Branchenevents für Logistik, E-Commerce und Paketzustellung. Zahlreiche Aussteller aus aller Welt zeigen Ihre Innovationen und Lösungen, um Versandprozesse so schnell und reibungslos wie möglich zu gestalten. 

Point Mobile stellt neben dem bestehenden Portfolio auch eine Neuheit vor: Der PM351 ist ein extrem schlankes Terminal für Lager und Logistik und zeichnet sich durch sein besonders geringes Gewicht aus und den optional erhältlichen Pistolengriff aus. Es ist mit zwei verschiedenen Scanengines und zwei verschiedenen Tastaturen zu haben. Leichtes Handling stand bei der Entwicklung des PM351 im Vordergrund und wurde somit als Alternative zu größeren und unhandlicheren Geräten, die üblicherweise in der Lagerumgebung eingesetzt werden, konzipiert.

Möchten Sie mehr über den PM351 erfahren?
Alle technischen Spezifikationen und Eigenschaften finden Sie auf unserer Produktseite.
Jetzt mehr erfahren

Hier die wichtigsten Daten im Überblick:

Daten

28.-30 Oktober 2022

Veranstaltungsort

Messe Frankfurt

Standnr.

3020, gemeinsam mit Point Mobile

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Messestand!

Android 11: Jetzt für PM90 und PM451 verfügbar

Android 11: Jetzt für PM90 und PM451 verfügbar

Die beiden Mobilcomputer PM90 und PM451 von Point Mobile werden ab sofort mit Android 11 Betriebssystem ab Werk ausgeliefert. Das neue OS verfügt über eine Reihe an Verbesserungen, die die Funktionalität der Terminals erweitert und bessere Performance bietet. 

Android 11 bringt u. a. wesentliche Änderungen bei den Work Profiles mit und Optimierungen der Privatsphäreeinstellungen. Eine detaillierte Übersicht der neuen Funktionen gibt es auf der offiziellen Google Website und auch Point Mobile hat einen interessanten Blogbeitrag hierzu veröffentlicht. 

Die gute Nachricht für bestehende Nutzer von PM90 und PM451: Beide Geräte lassen sich auch nachträglich noch von Android 9 auf 11 updaten. Die Funktion ist im FOTA Client auf dem Gerät bereits erhalten, das Update selbst muss aber vorab freigeschaltet werden. 

Wie erhalte ich das Update für meinen PM90/PM451?
Für weitere Details zum Update auf Android 11 setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
Jetzt anfragen

PM75 ab sofort Teil von Android Enterprise Recommended

PM75 ab sofort Teil von Android Enterprise Recommended

Der PM75 ist kurz nach seiner Marktveröffentlichung nun auch offiziell Teil von Google’s Android Enterprise Recommended Programm. Damit erfüllt das Handheld alle Voraussetzungen, die Geräte zum Einsatz im professionellen Umfeld erfüllen müssen, z.B. technische Spezifikationen und Bereitstellung von OS Updates, Bugfixes, Sicherheitsupdates und mehr. Für mehr Informationen über die genauen Anforderungen empfehlen wir Point Mobile’s Blog Post.

Mit Android 11, 3GB RAM und 64GB ROM und einem Achtkern Prozessor mit 2GHz ist der PM75 leistungsmäßig breit aufgestellt. Was das Gerät jedoch besonders hervorhebt: Ein großes 5,45″ Display mit HD+ Auflösung. 
Für Robustheit sorgt die IP65 Zertifizierung sowie ein Sturzschutz von 1.5m. 

Weiterführende Links:
Mehr Infos über Android Enterprise Recommended
Der PM75 im Enterprise Solutions Directory
PM75 Produktseite besuchen

 

PULS: Patches, Updates & Lifetime Support

Point Mobile PULS: Schützen Sie Ihre Geräte mit Sicherheitspatches, Updates und Upgrades auf neuere Android-Versionen¹. Diese werden während der gesamten Lebensdauer eines Gerätes bereitgestellt und gewähren permanenten Schutz Ihrer Daten. Dies ermöglicht die Nutzung aller Features, die neue Android-Versionen bieten. Während der Lebenszyklus eines handelsüblichen Smartphones bereits zwei Jahre nach Markteinführung endet, garantiert Point Mobile PULS einen deutlich längeren Zeitraum, in welchem Patches, Updates und Upgrades zur Verfügung gestellt werden. Geben Sie sich die Sicherheit, die Ihre IT-Infrastruktur benötigt und gehen Sie keine Risiken ein.


Point Mobile PULS ist ganz einfach gemacht
Sicherheitsupdates und Updates sind kostenfrei und inklusive wenn ein neues Android-basiertes Gerät von Point Mobile in Betrieb genommen wird. Es wird kein kompliziertes Abonnement benötigt.


Updaten Sie Ihre Geräte „Over the Air“
Unsere in das EMKit eingebaute FOTA (Firmware Over the Air) Applikation als  ermöglicht eine einfache, schnelle und zuverlässige Installation von Updates. Verbinden Sie Ihr Gerät mit einem nahegelegenen WLAN oder mit einem Mobilfunknetz und laden Sie Patches oder neue Android-Versionen herunter – mit nur wenigen Handgriffen.
Geräte müssen nicht eingesammelt und manuell ge-updatet werden. Somit gibt es keine Ausfallzeit und Nutzer können das Update problemlos selbst einspielen. Alle Daten bleiben sicher auf dem Gerät, da Updates nur partiell erfolgen. Ebendies ist der große Vorteil des Point Mobile PULS Programmes.


Erhältlich für PM45, PM85, und alle zukünftigen Modelle des Herstellers.

Pressemitteilung