Der PM451 ist nun Android Enterprise Recommended

Point Mobile war der erste in Korea ansässige Hersteller, der ein Produkt durch das von Google geführte Programm “Android Enterprise Recommended” validieren ließ. Um daran teilnehmen zu können haben seit 2018 der PM45, PM85 und PM90 die strengen Anforderungen erfolgreich bestanden. Jetzt, nach einem gründlichen Test- und Qualikationsprozess, ist der PM451 offiziell Teil des Android Enterprise Recommended-Programms.


Aber was bedeutet das genau? Wie kann dieses Prüfsiegel für die Benutzer von Vorteil sein? Android Enterprise Recommended hilft Unternehmen bei der Auswahl des richtigen Geräts für Geschäftsanwendungen. Es legt Best Practices und gemeinsame Anforderungen fest und stellt sicher, dass nur die besten Geräte mit den besten Funktionen für Unternehmen bestehen. Dieses Testverfahren umfasst die Leistung, die einheitliche Benutzererfahrung sowie Sicherheits- und Betriebssystem-Updates. Beispielsweise muss ein robustes Gerät, das für den Einsatz in rauen Umgebungen ausgelegt ist, die Mindestanforderungen für Falltests und den Schutz gegen Eindringen fremder Substanzen erfüllen. Außerdem müssen Sicherheitsupdates und Patches innerhalb von 90 Tagen für einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren bereitgestellt werden, und es muss ein größeres Upgrade auf eine neuere Android-Version bereitgestellt werden.


Der PM451 erfüllt nicht nur alle diese strengen Bedingungen, er übertrifft sie auch bei weitem. Mit Spezifikationen, die seiner Zeit weit voraus sind, stellt der PM451 sicher, dass alle Anwendungen reibungslos und schnell auf seinem 4,3 Zoll IPS-Panel laufen. Das Gerät ist mit Android 9 sofort einsatzbereit und entspricht der Schutzklasse IP65 mit einer Fallhöhe von 2 m gemäß MIL-STD-810G bei Raumtemperatur. Die Standardbatterie kommt mit einer Leistung von unglaublichen 5.700 mAh, aber es gibt auch eine Option für eine leichtere Batterie mit 4.000 mAh. Wir liefern den PM451 mit drei verschiedenen Tastaturoptionen (numerisch, funktionsnumerisch, alphanumerisch) und drei unterschiedlichen Scan-Engine-Optionen (1D- Scanner, 2D-Imager und eine Long-Range-Version) sowie ein optionales LTE-Modem für die nahtlose Übertragung von Daten, unabhängig davon, ob eine Wi-Fi-Abdeckung vorhanden ist oder nicht. Zum Scannen einer großen Anzahl von Barcodes kann der PM451 mit einem abnehmbaren Pistolengriff ausgestattet werden, um die Produktivität zu erhöhen.


Mit dem kostenlosen PULS-Programm verlängert sich der Lebenszyklus des PM451 noch weiter. Es bietet bis zu sieben Jahre Support für Patches und Bugxes, auch nachdem der offizielle Support von Google eingestellt wurde. Möchten Sie eine Demo erhalten? Kontaktieren Sie uns noch heute, um einen Partner in Ihrer Nähe zu finden.

Point Mobile PM451 bald verfügbar

Bereits ab Oktober soll es soweit sein. Der Point Mobile PM451 als neuestes Mitglied der Scannerfamilie kommt auf den Markt. Der unglaublich robuste Lagerscanner mit vielen Optionen von Scannern, Tastaturen und Kommunikation setzt neue Standards im Markt. Wir freuen uns schon sehr und werden schnellstmöglich für ausreichend Demogeräte sorgen, so dass unsere Partner versorgt sind. Hier ein paar Eckdaten.

PULS: Patches, Updates & Lifetime Support

Point Mobile PULS: Schützen Sie Ihre Geräte mit Sicherheitspatches, Updates und Upgrades auf neuere Android-Versionen¹. Diese werden während der gesamten Lebensdauer eines Gerätes bereitgestellt und gewähren permanenten Schutz Ihrer Daten. Dies ermöglicht die Nutzung aller Features, die neue Android-Versionen bieten. Während der Lebenszyklus eines handelsüblichen Smartphones bereits zwei Jahre nach Markteinführung endet, garantiert Point Mobile PULS einen deutlich längeren Zeitraum, in welchem Patches, Updates und Upgrades zur Verfügung gestellt werden. Geben Sie sich die Sicherheit, die Ihre IT-Infrastruktur benötigt und gehen Sie keine Risiken ein.


Point Mobile PULS ist ganz einfach gemacht
Sicherheitsupdates und Updates sind kostenfrei und inklusive wenn ein neues Android-basiertes Gerät von Point Mobile in Betrieb genommen wird. Es wird kein kompliziertes Abonnement benötigt.


Updaten Sie Ihre Geräte „Over the Air“
Unsere in das EMKit eingebaute FOTA (Firmware Over the Air) Applikation als  ermöglicht eine einfache, schnelle und zuverlässige Installation von Updates. Verbinden Sie Ihr Gerät mit einem nahegelegenen WLAN oder mit einem Mobilfunknetz und laden Sie Patches oder neue Android-Versionen herunter – mit nur wenigen Handgriffen.
Geräte müssen nicht eingesammelt und manuell ge-updatet werden. Somit gibt es keine Ausfallzeit und Nutzer können das Update problemlos selbst einspielen. Alle Daten bleiben sicher auf dem Gerät, da Updates nur partiell erfolgen. Ebendies ist der große Vorteil des Point Mobile PULS Programmes.


Erhältlich für PM45, PM85, und alle zukünftigen Modelle des Herstellers.

Pressemitteilung