Parcel + Post Expo 2022 in Frankfurt

Parcel + Post Expo 2022 in Frankfurt

Gemeinsam mit dem südkoreanischen Hersteller Point Mobile werden wir vom 28-30. Oktober 2022 auf der Parcel + Post Expo in Frankfurt vertreten sein. Die Fachmesse ist eine der größten Branchenevents für Logistik, E-Commerce und Paketzustellung. Zahlreiche Aussteller aus aller Welt zeigen Ihre Innovationen und Lösungen, um Versandprozesse so schnell und reibungslos wie möglich zu gestalten. 

Point Mobile stellt neben dem bestehenden Portfolio auch eine Neuheit vor: Der PM351 ist ein extrem schlankes Terminal für Lager und Logistik und zeichnet sich durch sein besonders geringes Gewicht aus und den optional erhältlichen Pistolengriff aus. Es ist mit zwei verschiedenen Scanengines und zwei verschiedenen Tastaturen zu haben. Leichtes Handling stand bei der Entwicklung des PM351 im Vordergrund und wurde somit als Alternative zu größeren und unhandlicheren Geräten, die üblicherweise in der Lagerumgebung eingesetzt werden, konzipiert.

Möchten Sie mehr über den PM351 erfahren?
Alle technischen Spezifikationen und Eigenschaften finden Sie auf unserer Produktseite.
Jetzt mehr erfahren

Hier die wichtigsten Daten im Überblick:

Daten

28.-30 Oktober 2022

Veranstaltungsort

Messe Frankfurt

Standnr.

3020, gemeinsam mit Point Mobile

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Messestand!

Android 11: Jetzt für PM90 und PM451 verfügbar

Android 11: Jetzt für PM90 und PM451 verfügbar

Die beiden Mobilcomputer PM90 und PM451 von Point Mobile werden ab sofort mit Android 11 Betriebssystem ab Werk ausgeliefert. Das neue OS verfügt über eine Reihe an Verbesserungen, die die Funktionalität der Terminals erweitert und bessere Performance bietet. 

Android 11 bringt u. a. wesentliche Änderungen bei den Work Profiles mit und Optimierungen der Privatsphäreeinstellungen. Eine detaillierte Übersicht der neuen Funktionen gibt es auf der offiziellen Google Website und auch Point Mobile hat einen interessanten Blogbeitrag hierzu veröffentlicht. 

Die gute Nachricht für bestehende Nutzer von PM90 und PM451: Beide Geräte lassen sich auch nachträglich noch von Android 9 auf 11 updaten. Die Funktion ist im FOTA Client auf dem Gerät bereits erhalten, das Update selbst muss aber vorab freigeschaltet werden. 

Wie erhalte ich das Update für meinen PM90/PM451?
Für weitere Details zum Update auf Android 11 setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
Jetzt anfragen

InnoTrans 2022 in Berlin

Carema auf der InnoTrans 2022 in Berlin

Nach zwei Jahren Pause ist es diesen Monat endlich wieder soweit: Die Berliner Fachmesse InnoTrans ist die Anlaufstelle der Branche für Transport und Railway und findet vom 20.-23. September statt.

Das Carema-Team wird gemeinsam mit Point Mobile auf dem Stand 315 in Halle 7.1B vertreten sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Auszeichnung durch Point Mobile: Partner Award 2021

Auszeichnung durch Point Mobile: Partner Award 2021

Auch dieses Mal waren wir bei den Point Mobile Partner Awards wieder ganz weit vorne mit dabei: Wir erhielten Platinum – die höchste Auszeichnung die der Hersteller für treue Partner vergibt. Seit 2018 vergibt Point Mobile diesen Award und wir freuen uns, dass wir seither in jedem Jahr einen dieser Preise abräumen durften. 

Point Mobile Partner Awards

Diese exklusiven Auszeichnungen sind Zeugnis für diese großartige Zusammenarbeit und wir bedanken uns recht herzlich bei Point Mobile für diesen Preis. 

Weiterführende Links:
Point Mobile Partner Awards 2021 →

PM75 ab sofort Teil von Android Enterprise Recommended

PM75 ab sofort Teil von Android Enterprise Recommended

Der PM75 ist kurz nach seiner Marktveröffentlichung nun auch offiziell Teil von Google’s Android Enterprise Recommended Programm. Damit erfüllt das Handheld alle Voraussetzungen, die Geräte zum Einsatz im professionellen Umfeld erfüllen müssen, z.B. technische Spezifikationen und Bereitstellung von OS Updates, Bugfixes, Sicherheitsupdates und mehr. Für mehr Informationen über die genauen Anforderungen empfehlen wir Point Mobile’s Blog Post.

Mit Android 11, 3GB RAM und 64GB ROM und einem Achtkern Prozessor mit 2GHz ist der PM75 leistungsmäßig breit aufgestellt. Was das Gerät jedoch besonders hervorhebt: Ein großes 5,45″ Display mit HD+ Auflösung. 
Für Robustheit sorgt die IP65 Zertifizierung sowie ein Sturzschutz von 1.5m. 

Weiterführende Links:
Mehr Infos über Android Enterprise Recommended
Der PM75 im Enterprise Solutions Directory
PM75 Produktseite besuchen

 

Success Story: PM85 bei Bielefelder PDG

Success Story: PM85 bei Bielefelder PDG

Die Presse-Distributions-Gesellschaft (PDG) gehört zu einem bundesweiten Netz von Pressegroßhändlern, deren Aufgabe es ist, den Warenfluss von Presseerzeugnissen von Verlagen und Druckereien zum Einzelhandel sicherzustellen. Mit dem Einsatz von Datenerfassungsgeräten verspricht sich die PDG eine volle Transparenz der Daten – ein wichtiger Wettbewerbsvorteil im hart umkämpften Segment der Grossisten. Die Wahl fiel im Jahr 2019 bereits zum zweiten Mal auf Produkte des Herstellers Point Mobile.

Bereits Ende der 90er Jahre hat die PDG erste Datenerfassungsgeräte zum Einsatz gebracht – ein absoluter Vorreiter in einer eher konservativ geprägten Branche. Die Programmfunktionen entsprachen dort bereits den heutigen. Gemessen an den damaligen technischen Möglichkeiten waren dies eine Paketverfolgung per Barcodeerfassung, Erfassung der Remissionspakete mit Barcode und dem anschließenden Auslesen der Daten im Depot. Anhand dieser Daten konnte bereits damals die Tourenoptimierung unterstützt, sowie wichtige Informationen zur Wirtschaftlichkeit der einzelnen Tour gewonnen werden. Jedoch war die Datenweitergabe nur offline über Dockingstationen möglich und die EDV musste die erfassten Daten noch händisch verarbeiten.

Millionen Menschen kaufen täglich am Kiosk, in Supermärkten oder an Tankstellen Zeitungen und Zeitschriften. Jede Ausgabe ihres Lieblingstitels liegt pünktlich zum neuen Erscheinungstermin im Presseregal bereit. Doch wie gelangen eigentlich die Zeitungen und Zeitschriften von den Verlagsredaktionen über die Druckereien bis hin ins Presseregal?
Manuel Grüttemeier
IT-Projektleiter

Im Jahr 2015 war ein entscheidender Schritt notwendig geworden: Die Migration auf ein neues Betriebssystem und die Verwendung von Webservices zur Echtzeitkommunikation wurden projektiert. Hierzu wurden mehrere Hersteller und Anbieter zu einem Bieterwettbewerb eingeladen. Die wichtigsten Kriterien waren unter anderem: Unabhängigkeit in der Hardwarebeschaffung, enge Kommunikation und einfache Prozesse. Aufgrund des bereits im Pressegrosso vorhandenen Know-Hows wurde die CONCEPTNET GmbH aus Regensburg mit der Software beauftragt. Bei der Auswahl der Hardware fiel die Entscheidung schwieriger, da es noch keinerlei Erfahrung mit dem Betriebssystem Android gab. Dies war einerseits Risiko, andererseits die Chance auf eine größtmögliche Unabhängigkeit bei einer Vielzahl von Funktionen wie Foto, GPS und schnellem LTE-Datenstandard. Aus der Erfahrung mit dem vorangehenden Hardwarelieferanten, der kein
Nachfolgemodell liefern konnte, sollte diese Ungebundenheit die Prämisse in der Auswahl sein. Kriterien waren Bildschirmgröße, beste Haptik und aufgrund des intensiven Einsatzes im Außendienst war die Robustheit entscheidend für eine positive Entscheidung. 

Mit 35.000 ausgelieferten Paketen pro Tag – von Montag bis Sonntag – war eine performante Scaneinheit, die auch die speziellen Barcodes der Branche bei jeder Beleuchtung problemlos liest, das “Must-Have”. Insgesamt wurden vier Hersteller pilotiert, wovon sich aufgrund der Empfehlung von Anwendern und Entwicklern der PM80 des südkoreanischen Herstellers Point Mobile durchsetzen konnte. Die Vielzahl an vorinstallierten Tools des “Enterprise Mobility Kit” (kurz EmKit™), sorgen damals wie heute für eine Erleichterung bei Inbetriebnahme und weiterem Unterhalt der Geräte. Zusätzlich wurde in die Mobile Device Management (MDM) Lösung SOTI MobiControl investiert – installiert und konfiguriert durch die Experten der PCA Mobile GmbH aus Düsseldorf. Bei eigenen Fahrern als auch bei den Subunternehmern ist der Support nun wesentlich vereinfacht und auftretende Fragen können sofort gelöst werden.

Jetzt ganzen Artikel in der ident lesen
Erfahren Sie mehr darüber, wie PDG mit Point Mobile Lieferprozesse optimiert.
Jetzt lesen

Parcel + Post Expo 2021 in Wien

Point Mobile nimmt an der Parcel+Post Expo 2021 teil. Besuchen Sie uns!

Auf der Veranstaltung werden die neuesten Produkte vorgestellt und man wird Unternehmenslösungen für die Paket-, Post-, E-Commerce- und Logistikbranche demonstrieren.

Die Messe wird vom 12. bis 14. Oktober geöffnet sein. Besuchen Sie den Stand #2010 in Halle A des Messe Wien Exhibition Congress Centers oder vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten, bevor Sie die Veranstaltung besuchen.

Eintrittskarte anfordern

PM5 – Neuer Ringscanner

Neuer PM5: Leichter Ringscanner für Links- und Rechtshänder

Mit dem PM5 erweitert der südkoreanische Hersteller Point Mobile sein Portfolio um einen neu konzipierten Ringscanner zur Anwendung vorallem im Lager- oder Retailbereich. Das kompakte Gerät mit integriertem Honeywell Ultra-Slim Imager kommt auf ein Gewicht von nur 35g und ermöglicht so ermüdungsfreies Scannen über einen längeren Zeitraum. Als Laufzeit sind bis zu neuneinhalb Stunden Dauerbetrieb möglich und durch den optionalen Erweiterungsakku mit 700mAh kommt der PM5 sogar auf bis zu 11 Stunden. Zum Verglich: Der Standardakku verfügt 510mAh.

 

Die Besonderheit liegt im Design des Ringscanners: Die durchdachte Bauweise erlaubt die Bedienung des PM5 sowohl fürs Links- als auch Rechtshänder. Per Knopfdruck löst sich der obere Scanneraufsatz vom Trigger und kann nun einfach um 180 Grad gedreht wieder aufgesetzt werden. Mit dem PM5 können Barcodes praktisch im Vorbeigehen gelesen werden: Die Engine gleicht Geschwindigkeiten von bis zu 6m/s aus, was die Effizienz erheblich erhöht. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den PM5 per optionalem USB-C Bracket als normalen Handscanner zu verwenden. Als optisches Feedback befinden sich gut sichtbar zwei programmierbare LEDs im Gehäuse, passend dazu gibt der 83dBA Buzzer auf Wunsch ein akustisches Signal ab, wenn der Scanner in Verwendung ist.

Trotz seinen kompakten Abmessungen ist der PM5 dennoch robust und widerstandsfähig: Er übersteht mehrere Stürze aus 1.8m (über den gesamten Betriebstemperaturbereich) und ist IP65 zertifiziert.


Tap-to-Pair

Ring Trigger für Links- und Rechtshänder

Lanyard

IP65 Zertifizierung

PULS: Patches, Updates & Lifetime Support

Point Mobile PULS: Schützen Sie Ihre Geräte mit Sicherheitspatches, Updates und Upgrades auf neuere Android-Versionen¹. Diese werden während der gesamten Lebensdauer eines Gerätes bereitgestellt und gewähren permanenten Schutz Ihrer Daten. Dies ermöglicht die Nutzung aller Features, die neue Android-Versionen bieten. Während der Lebenszyklus eines handelsüblichen Smartphones bereits zwei Jahre nach Markteinführung endet, garantiert Point Mobile PULS einen deutlich längeren Zeitraum, in welchem Patches, Updates und Upgrades zur Verfügung gestellt werden. Geben Sie sich die Sicherheit, die Ihre IT-Infrastruktur benötigt und gehen Sie keine Risiken ein.


Point Mobile PULS ist ganz einfach gemacht
Sicherheitsupdates und Updates sind kostenfrei und inklusive wenn ein neues Android-basiertes Gerät von Point Mobile in Betrieb genommen wird. Es wird kein kompliziertes Abonnement benötigt.


Updaten Sie Ihre Geräte „Over the Air“
Unsere in das EMKit eingebaute FOTA (Firmware Over the Air) Applikation als  ermöglicht eine einfache, schnelle und zuverlässige Installation von Updates. Verbinden Sie Ihr Gerät mit einem nahegelegenen WLAN oder mit einem Mobilfunknetz und laden Sie Patches oder neue Android-Versionen herunter – mit nur wenigen Handgriffen.
Geräte müssen nicht eingesammelt und manuell ge-updatet werden. Somit gibt es keine Ausfallzeit und Nutzer können das Update problemlos selbst einspielen. Alle Daten bleiben sicher auf dem Gerät, da Updates nur partiell erfolgen. Ebendies ist der große Vorteil des Point Mobile PULS Programmes.


Erhältlich für PM45, PM85, und alle zukünftigen Modelle des Herstellers.

Pressemitteilung